A A
FR| DE |EN
Mediathek Wallis

Bücherbestand des Kapuzinerklosters von Sitten

Die Kapuziner, seit dem XVII. Jahrhundert in Sitten sässig, haben während Jahrzehnten, und trotz den Ereignissen der Walliser Geschichte, in ihrem Kloster eine Bibliothek mit laufendem Zuwachs ins Leben gerufen.

Um den Wert der interessantesten Werke hervorzuheben, wurde 2011 eine Vereinbarung zwischen dem Kapuzinerkloster von Sitten und der Mediathek-Wallis Sitten unterzeichnet. Der Altbestand dieser Bibliothek, von nun an in den Räumlichkeiten des Speziallagers, der so genannten „Réserve précieuse“, der MV-Sitten untergebracht, kann somit seine Einheit bewahren. 

Seit Sommer 2014 sind die 3292 Bände der Bibliothek des Kapuzinerklosters in RERO katalogisiert und mit den Signaturen RCap, RapA, RcapB, RCapC auffindbar.

Die Bibliothek umfasst nicht nur zahlreiche theologische Werke, sondern auch Bücher im Bereich Geschichte, Philosophie und Literatur. Unter den 200 wertvollsten Titeln sind Handschriften, Inkunabeln so wie auch besondere Ausgaben aus dem XVI. Jahrhundert vorhanden.

 

Weitere Informationen